Auberginensandwich mit Hirse und Tomaten-Hanfpesto

Für 2 Personen:

8 EL Hirse

4-6- TL Tomatenpesto mit geschälten Hanfsamen von Familie Rothbühr

100 g SchafskäseAuberginensandwich mit Hirse und Tomaten-Hanfpesto

10 Stück getrocknete Tomaten

14 Oliven grün

1 Aubergine

Butterschmalz, alternativ: Kokosöl

2-4 Knoblauchzehen (je nach Vorliebe)

Italienisches Gewürzkräutersalz von Familie Rothbühr

Wildkräuter von Familie Rothbühr

 

Zubereitung:

  1. Hirse kochen
  2. Fertige Hirse in eine Schüssel geben und mit Pesto und italienischem Salz von Familie Rothbühr verrühren
  3. Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken. Die getrockneten Tomaten und die Oliven klein schneiden. Den Knoblauch pressen und alles zusammen unter die Hirsemischung (Nummer 1) geben.
  4. Die Auberginen in Scheiben schneiden (insgesamt 16 Scheiben) und mit Salz einreiben. Warten bis die Flüssigkeit austritt und mit Küchenpapier abtupfen.
  5. Die Auberginenscheiben von einer Seite mit ÖL einstreichen.
  6. Die Hirsemischung auf die Auberginenscheiben geben (auf die Seite die nicht mit Öl eingerieben ist) und zum Schluss eine weitere Auberginenscheibe oben drauf legen (die mit Öl eingeriebene Seite liegt oben).
  7. Butterschmalz in die Pfanne und die Auberginensandwichs von beiden Seiten bräunen.
  8. Auf einen Teller geben und mit Wildkräutern bestreuen.
  9. Genießen.

Tipp: Wenn es mal schnell gehen soll, kochen Sie nur die Füllung und essen diese mit einem Salat oder pur.

Rezept als PDF herunter laden

 

Hanfkuchen mit Pflaumen und Banane

 

Hanfkuchen mit Pflaume und Banane von Familie Rothbühr
Hanfkuchen mit Pflaume und Banane

Sie benötigen: (für ein großes Blech)

  • 1 kg Pflaumen
  • 1 Banane
  • 200g Kokosöl
  • 180g Zucker oder Kokosblütenzucker (wenn sie es lieber etwas süßer mögen, erhöhen Sie die Menge auf 250g)
  • 4 Eier
  • 50g helles Dinkelmehl
  • 45g Mandelmehl
  • 90g Kokosmehl
  • 170g gemahlene Walnüsse und eine Handvoll ganzer Walnüsse
  • 1 Pkg Backpulver
  • Geschälte und gebrannte Hanfsamen zum Garnieren

 

Zubereitung:

  1. waschen sie die Pflaumen, anschließend halbieren und entsteinen sie diese
  2. heizen Sie den Backofen vor auf 175 Grad
  3. Rühren sie das Kokosöl mit dem Zucker cremig und rühren sie anschließend die Eier unter
  4. Mehl in eine extra Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen. Dazu das Mandelmehl, das Kokosmehl und die gemahlenen Walnüsse geben. Geben sie ein paar ganze Walnüsse der Masse hinzu. Das Ganze zu der Eier-Kokosölmischung rühren (Schritt 3).
  5. Legen sie das Backblech mit Backpapier aus und streichen den Teig darauf aus

TiPP: sollte der Teig etwas kleben, geben sie ein bis zwei EL Sahne, Milch oder Nussmilch dazu

  1. Backen sie den Teig für 10 Minuten bei 175 Grad
  2. Belegen Sie den Teig nun mit Bananen- und Pflaumenscheiben und streuen geschälte und gebrannte Hanfsamen gleichmäßig über den Kuchen
  3. Weitere 30 Minuten bei 175 Grad backen
  4. Kuchen im Backofen abkühlen lassen und anschließend mit Wildblüten bestreuen. Wer möchte schlägt dazu frische Sahne.
  5. Genießen

 Rezept als PDF herunter laden

Shakes

 

Brombeer-Molkedrink mit Minze (für 1-2 Personen)

 

Brombeer-Molkedrink Rezept der Familie Rothbühr
Köstlicher Brombeer-Molkedrink

Zutaten:

  • 500 ml stilles Wasser
  • 2-3 EL Allgäuer Süßmolke
  • ca 200 g reife Brombeeren (alternativ auch TK-Brombeeren)
  • ein paar Blätter Minze

Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixer oder Smoothie-Maker und genießen. Guten Appetit!

 

 

 

 

 

Hanfproteinshake mit Basilikum (gute 2 Portionen)

Hanfprotein-Shake nach Rezept der Familie Rothbühr
Hanfprotein-Shake

Der Powerdrink nach dem Sport!

Zutaten:

  • 2 handvoll gemischter Salat
  • 2 EL Hanfproteine (enthält viel Eiweiß)
  • 1/2 Avocado
  • 1 Birne
  • 1/2 Orange
  • 1/2 Mango
  • 1 Stange Zwiebellauch (Frühlingszwiebeln)
  • ein paar  Blätter Basilikum
  • ca. 200ml Wasser
  • ein Spritzer frische Zitrone
  • 1-2 EL Allgäuer Süßmolke

Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixer oder Smoothie-Maker und frisch genießen. Guten Appetit!