Warum ausgerechnet Hanf?

Weil Hanf eine wirklich wundervolle Pflanze, mit einer großartigen Wirkung

Hanf, das heimische Superfood, in seiner Vielfalt
Hanf in seiner Vielfalt

für unsere Gesundheit und einer langen Tradition, ist.

Noch immer verbinden viele lediglich die berauschende Wirkung mit dieser Pflanze. Übersehen oder wissen oftmals gar nicht, was diese noch zu bieten hat und welche Kräfte für unsere Gesundheit ihr in großer Zahl innewohnen. Der Hanf kann so viel!

Was zeichnet Hanf  als Superfood aus?

Neben der Verwendung in der Medizin, als Bau- oder Textilstoff, ist der Hanf eine leckere Ergänzung für den täglichen Speiseplan.

Der Hanf vereint alle essentiellen* Fettsäuren. Das aus den Samen gewonnene Hanföl, enthält bis zu 90 % ungesättigte Fettsäuren, davon Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren und insbesondere die Gamma-Linolensäure.

Daneben weist dieses Öl auch noch einen hohen Anteil an Alpha-Linolensäure auf, welche einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf System hat und die Gefäße elastisch hält.

Neben dem Öl liefert Hanf als Hanfmehl- oder Hanfprotein eine hohe Eiweißdichte, mit bis zu 30 % beim Mehl und bis zu 50 % beim Protein.

Hanf ist nicht nur gesund, sondern auch noch lecker. Er schmeckt leicht nussig und ist mild und bekömmlich.

Hanf ist natürlich, gesund und voller Kraft. Sei es wegen dem hohen Anteil an Eiweiß, den so wertvollen Fettsäuren oder des Geschmacks wegen, der Hanf ist uns, und hoffentlich auch bald Ihnen ein treuer und unterstützender Begleiter bei der Ergänzung jeder Mahlzeit und zur Unterstützung der Gesundheit.

…deshalb Hanf  🙂

*Essentielle Fettsäuren kann der Körper nicht selber herstellen, sie müssen von außen zugeführt werden

Hinweis:

Der von uns verwendetet Hanf ist reiner Nutzhanf.